Science Alumni zu Besuch an der Ausstellung «Fleurs des Pharaons»

Am 25. Januar 2014 wurden die Science Alumni vom Laténium zu einer geführten Tour durch die Ausstellung «Fleurs des Pharaons» eingeladen. Begrüsst wurden die Teilnehmer von der Kuratorin der Ausstellung Dr. Christiane Jacquat, dem Museumsgründer Prof. Dr. Michel Egloff, und dem Museumsdirektor Prof. Dr. Marc-Antoine Kaeser begrüsst.

Die Besichtigung begann mit dem Herzstück der Ausstellung: Den Blumengirlanden aus den Gräbern der Pharaonen. Die jahrtausendalten Präparate lagen schön restauriert in authentischen Herbarien. Dr. Jacquat führte die Gruppe sehr kompeten durch die Ausstellung und erklärte auch die Umstände, unter denen die Exponate in Vergessenheit gerieten. Sie erläuterte zudem die grosse gesellschaftliche Bedeutung der Pflanzen im alten Ägypten.

Die Ausstellung ist noch bis am 3. März 2014 in Neuenburg zu sehen.